Das zurückliegende Wochenende konnte beim Sonneberger Handballverein (SHV) durchaus als erfolgreich verbucht werden, denn in zwei Spielen gab es einen Sieg und ein Unentschieden. Die Männererste entführte dabei aus dem Hexenkessel in Ronneburg einen Punkt (23:23) und die weibliche A-Jugend gewann gar mit 26:19 im Werratal. Für die jungen Damen um Trainerin Carolin Knortz war es der erste Sieg im ersten Punktspiel!

Am kommenden Wochenende stehen zwei Heimspiele auf dem SHV-Programm. Dabei empfängt die weibliche D-Jugend um 14 Uhr in der Steinbacher Dreifelderhalle (SBBS) Weimar und am Abend an gleicher Stelle ab 19 Uhr steigt das Südthüringenderby zwischen Sonneberg und Suhl in der Thüringenliga der Männer.

Presse SHV

Das Spiel der weiblichen D-Jugend am Samstag wurde kurzfristig abgesagt!