SHV in Kürze vom 19.09.2018

SHV in Kürze vom 19.09.2018

Sonneberg. Am zurückliegenden Wochenende waren drei Teams des Sonneberger Handballvereins (SHV) im Einsatz. Die Bilanz fällt unter dem Strich durchaus positiv aus, auch wenn die Männererste nur einen Punkt aus Eisenach mitbrachte (35:35) und die männliche C-Jugend in Wutha-Farnroda mit 18:34 verlor.

Für die SHV-Youngsters war der Saisonauftakt durchaus bescheiden, denn man traf gleich doppelt auf die Topfavoriten der Staffel. Am kommenden Sonntag dann könnte es mit dem ersten Sieg aber klappen – in eigener Halle. Neben diesen beiden Teams war auch die gemischte E-Jugend erstmals im Punktspieleinsatz aktiv. In eigener Halle hatte man Arnstadt/Plaue (4:0 und 4:1), Hildburghausen (9:1 und 5:2) und Oppurg/Krölpa (0:8 und 0:3) zu Gast und schlug sich dabei im Modus mit jeweils einmal zehn Minuten Spielzeit sowie Hin- und Rückspiel mehr als achtbar. Für das erste Turnier in dieser Form konnten alle Beteiligten mehr als zufrieden sein.

Am kommenden Wochenende sind dann gleich fünf SHV-Teams im Punktspieleinsatz. Den Anfang macht am Samstag die weibliche C-Jugend, die um 13.15 Uhr in Saalfeld erwartet wird. Am Abend empfängt die erste Männermannschaft dann Ziegelheim um 19 Uhr in der heimischen SBBS-Halle. Am Sonntag müssen die Jungs der C-Jugend und die Frauen zeitgleich ran. Die SHV-Youngsters empfangen um 14 Uhr, ebenfalls in der Steinbacher Dreifelderhalle, Arnstadt/Plaue und die Damenmannschaft wird in Saalfeld erwartet. Um 16 Uhr beschließt dann die zweite Männermannschaft das lange SHV-Wochenende, wenn sie nach den Frauen an gleicher Stelle ebenfalls auf Saalfeld trifft. Spielort für beide ist die Dreifelderhalle in Gorndorf.

Presse SHV

 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren leoni logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren vrbank logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME