SHV in Kürze vom 07.11.2018

SHV in Kürze vom 07.11.2018

Sonneberg. Das zurückliegende Wochenende war geprägt von zwei Mannschaften des Sonneberger Handballvereins (SHV). Zum einen sorgte der souveräne Auswärtssieg der ersten Männermannschaft in Behringen/Sonneborn (35:26) für etwas Ruhe und zum anderen waren die SHV-Minis im Einsatz. Diese weilten zum Verbandsliga-Punktspielturnier der gemischten E-Jugend in Hildburghausen und traten dort jeweils zweimal (Hin- und Rückspiel) gegen den Gastgeber und die Gleichaltrigen aus Behringen/Sonneborn an. Dabei konnte man gegen HV Fortuna 92 Hildburghausen zweimal gewinnen (4:1 und 8:4) und gegen die Mädels und Jungs des Nachwuchsstützpunktes aus Behringen und Sonneborn holte man zumindest einen Punkt (4:4 und 5:7). Unter dem Strich war Trainer Manuel Müller mit der gezeigten Leistung seiner gemischten E-Jugend voll und ganz zufrieden.

Am kommenden Wochenende ist Manuel Müller wieder doppelt im Einsatz. Erst geht es am Samstag zum Spitzenspiel der Männer-Thüringenliga nach Mühlhausen (Anpfiff 19 Uhr) und dann empfängt er am Sonntag in der heimischen SBBS in Steinbach mit der männlichen C-Jugend den HSV Weimar.

Presse SHV

 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren leoni logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren vrbank logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME