SHV in Kürze vom 30.01.2019

SHV in Kürze vom 30.01.2019

Sonneberg. Am zurückliegenden Wochenende waren zwei von drei Mannschaften des Sonneberger Handballvereins im Punktspielbetrieb erfolgreich unterwegs. Lediglich die SHV-Damen verloren nach großem Kampf zu Hause gegen Saalfeld mit 11:14. Im anschließenden Spiel der beiden Männer-Reservemannschaften aus Sonneberg und Saalfeld behielt die mit vielen Altstars besetzte Spielzeugstädter Truppe die Oberhand. Am Ende leuchtete ein 36:31-Erfolg von der Anzeigetafel, welchen die Mannen um die Blechschmidt-Brüder, Stefan Metzler, Ronny Kienel & Co. anschließend gebührend feiern konnten. Hauchdünn, aber dennoch verdient gewannen außerdem die Thüringenligamänner mit 28:27 in Hermsdorf.

Am kommenden Samstag müssen genau diese drei SHV-Teams erneut ran. Für die Frauen geht es dabei bereits in der Früh gen Apolda, denn sie werden dort um 10:00 Uhr erwartet. Am Nachmittag müssen sich ab 17:00 Uhr die Männer der Zweiten in Ilmenau beweisen und die erste Männermannschaft bekommt es ab 19:00 Uhr in der heimischen SBBS-Halle mit Eisenach zu tun.

Am Sonntag dann steht ein besonderes Highlight für die Jüngsten des Vereins an. Die gemischte E-Jugend empfängt in eigener Halle die Gleichaltrigen aus Saalfeld/Könitz, Bad Blankenburg und Suhl. Los geht’s ab 11:00 Uhr in der Sporthalle im Wolkenrasen. Den kompletten Spielplan des Heimturniers findet man auf der SHV-Homepage (www.sonneberg-handball.de).

 

 sonneberger handballverein sponsoren leoni logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren vrbank logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME