SHV in Kürze vom 10.04.2019

SHV in Kürze vom 10.04.2019

Sonneberg. Auf das zurückliegende Wochenende blicken die Verantwortlichen des Sonneberger Handballvereins (SHV) nur bedingt positiv zurück. Einerseits musste die Damenmannschaft in Oppurg/Krölpa eine 15:24-Niederlage hinnehmen und andererseits zeigte sich die erste Männermannschaft beim verkrampften 34:30-Heimsieg gegen den Tabellenletzten aus Arnstadt/Plaue wahrlich nicht von ihrer besten Seite. Aber zumindest konnten zwei Punkte eingefahren werden. Dies gelang im Übrigen auch der Männerreserve. Sie gewannen ihr letztes Punktspiel der Saison gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Weimar mit 24:22 und konnten damit gleichzeitig auch die Vizemeisterschaft feiern.

Am kommenden Wochenende müssen noch einmal die SHV-Frauen ran. Sie empfangen Apolda und wollen die Saison mit einem letzten Erfolgserlebnis abschließen, ehe dann am Osterwochenende alle SHV-Teams spielfrei haben. Anpfiff ist am Samstag um 13 Uhr in der Steinbacher Dreifelderhalle der SBBS.

Presse SHV

 sonneberger handballverein sponsoren leoni logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren vrbank logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME