Minis: Turnier war voller Erfolg

Sonneberg. Bereits drei Wochen war der Sonneberger Handballverein (SHV) Organisator eines Turniers im Mini-Bereich. Dabei spielten Kinder, von den Jahrgängen 2005 und jünger, aus Sonneberg und fünf weiteren oberfränkischen Städten gegeneinander. Aus der Spielzeugstadt konnte Trainer Manuel Müller erstmals sogar zwei Teams stellen, eine weibliche und eine männliche. Letztere zeigten dabei zwar eine beherzte Leistung, mussten sich aufgrund von Abstimmungsproblemen aber mit nur einem Sieg aus vier Spielen begnügen. Die SHV-Mädels zeigten sich dagegen schon stark verbessert, überzeugten mit einer guten Deckungsarbeit, Teamgeist und schnellem Spiel nach vorn. Sie gewannen drei ihrer vier Spiele und mussten sich nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz mit dem Bronzerang im Abschlussklassement begnügen. Unter dem Strich stehen aber sowieso nicht ausschließlich die Ergebnisse im Vordergrund. In erster Linie geht es für die Kinder vor allem darum, Spaß am Sport zu haben und das ist den Organisatoren des SHV bestens gelungen. In Zusammenarbeit mit vielen Eltern hat man es geschafft, einen perfekten Handballtag auf die Beine zu stellen. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an alle Helfer. Turniersieger wurde übrigens die Vertretung aus Coburg mit 6:2 Punkten und einem Torverhältnis von 42:23 Toren.

Abschlusstabelle:

  1. HSC Coburg 6:2 Punkte (42:23 Tore)
  2. HG Kunstadt 6:2 (24:13)
  3. Sonnberger HV(w) 6:2 (22:13)
  4. HaSpo Bayreuth 6:2 (33:29)
  5. TV Münchberg 2:6 (20:24)
  6. Sonneberger HV (m) 2:6 (28:33)
  7. HG Naila 0:8 (11:38)

 

 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren leoni logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren vrbank logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME