Neuer Sponsor für Jugendprojekt

Handballprojekt findet immer mehr Unterstützung

Sonneberg. Das Nachwuchsprojekt des Sonneberger Handballvereins (SHV) „Handball statt Internet“ findet zusehends Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Es gibt immer mehr Interessierte junge Sportlerinnen und Sportler, die sich dem Verein anschließen.

Doch auch auf der anderen und ebenfalls wichtigen wirtschaftlichen Seite finden die SHV-Verantwortlichen immer mehr Zuspruch. Ohne Förderer und Sponsoren geht es nicht, das ist klar, deshalb freuen sich Manuel Müller und die von ihm trainierten Kinder umso mehr, dass eine renommierte, große und ortsansässige Firma zu den neuen Unterstützern zählt. Die Rede ist von den Lübecker Kunststoffwerken, die zur österreichischen ALPLA-Gruppe gehören. Die Unternehmensgruppe ALPLA produziert unter anderem Verpackungssysteme, Flaschen und Tuben, an seinem Sitz auf der Rottmarer Höhe speziell Verschlüsse und  Spritzgussteile. Für Werkleiter Ulrich Scheler (rechts im Bild) ist dabei klar: „Ohne den Nachwuchs geht es nicht, weder im Sport noch im Betrieb. Und so sehen wir diese Kooperation auch als Chance, mit vielen jungen Menschen in Kontakt zu kommen. Teamfähigkeit und Ausdauer sind Tugenden, die sowohl beim Handball als auch im Unternehmen von grundlegender Bedeutung sind und deshalb unterstützen wir gerne das aus unserer Sicht zukunftsträchtige Projekt des Sonneberger Handballvereins.“

Presse SHV

Foto von Stefan Thomas | www.camera900.de

 

 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren leoni logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren vrbank logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME