männl. B-Jugend: Bericht zum Heimsieg

Sonneberger HV – HSV Weimar 22:15 (10:10)

Handball, Thüringenliga männliche B-Jugend, 9. Spieltag, Bericht

Erfolgreiche Heimbilanz ausgebaut

Sonneberg. Am vergangenen Sonntag traf die männliche B-Jugend des Sonneberger Handballvereins (SHV) in der Thüringenliga auf die gleichaltrige Vertretung aus Weimar. Die bisherige Heimbilanz der Saison mit drei Siegen und einer Niederlage sollte weiter ausgebaut werden.

Die Spielzeugstädter begannen auch sehr konzentriert und versuchten erst einmal etwas Ruhe und die nötige Ballsicherheit in ihre Aktionen zu bekommen. Sie waren es auch, die das erste Tor der Partie erzielten. Vor allem über die Kreisposition strahlten die Gastgeber zu Beginn der Partie die meiste Gefahr aus. Die Gäste aus Weimar versuchten über einen sehr langsamen Spielaufbau zu Torerfolgen zu kommen, was auch über lange Strecken der ersten Halbzeit gelang. In einer sehr tempoarm-geführten Partie,  konnte sich keine der beiden Mannschaften größer Vorteile erspielen. So ging es mit dem Halbzeitstand von 10:10 in die Kabine.

Im zweiten Durchgang erst einmal das gleiche Bild, beide Mannschaften waren auf Augenhöhe.

Aber umso länger die Partie andauerte, desto besser stellten sich die Gastgeber auf die Angriffsaktionen der Weimarer Mannschaft ein. Die Goethestädter hatten nun redlich Mühe überhaupt zu Torerfolgen zu kommen. Eine  verbesserte Abwehrarbeit zwang die Gäste vermehrt zu technischen Fehlern und lud somit die Gastgeber zu Tempogegenstößen ein. Die Spielzeugstädter bekamen die Partie immer besser unter Kontrolle und bauten ihren Vorsprung weiter aus.

Auch über das  Positionsspiel kamen die Hausherren jetzt leichter zu Torerfolgen. Am Ende des Tages stand ein verdienter Heimerfolg (22:15) für den Sonneberger Nachwuchs zu Buche. Einziger Wehmutstropfen war die Verletzung von Tim Zitzmann, der nach zuletzt sehr guten Leistungen, einige Zeit ausfallen wird. Er hatte sich Mitte der ersten Halbzeit einen Riss des vorderen Kreuzbandes zugezogen. Auf diesem Wege alles Gute und baldige Genesung. 

Am Samstag um  16.45 Uhr SBBS  geht es schon mit einen weiteren Heimspiel gegen den Nordhäuser SV weiter.

Sonneberg: Jonas Wicklein, Niclas Cronn 1, Leonard Harreß 7, Robert Röder 4, Maximilian Hopf 6, Arthur Schneider 4, Tim Zitzmann, Phillip Fröber, Tobias Strecker

 

 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren leoni logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren vrbank logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME