SHV in Kürze vom 07.11.2017

Sonneberg. Am zurückliegenden Wochenende waren vier Teams des Sonneberger Handballvereins (SHV) im Punktspielbetrieb aktiv. Dabei gab es zwei Siege und zwei Niederlagen. Die Mädels der C-Jugend verloren in Krauthausen mit 6:12 und die Jungs der D-Jugend mussten sich in Bad Blankenburg hauchdünn geschlagen geben (12:13). Erfolgreich dagegen waren die beiden Männermannschaften. Die Erste gewann in Altenburg mit 28:23 und die Thüringenligareserve feierte mit dem 35:31 gegen Apolda den ersten Saisonsieg. Beide können ihre Erfolgserlebnisse am kommenden Wochenende wiederholen.

Doch als erstes kann am Samstag auch die weibliche C-Jugend zurück in die Erfolgsspur finden. Sie werden bereits um 12.30 Uhr in Treffurt erwartet. Am Abend dann steigt das Spitzenspiel der Thüringenliga der Männer in Sonneberg, wenn die SHV-Männer die Bundesligareserve aus Eisenach empfangen. Los geht’s um 19 Uhr in der SBBS-Halle. Am Sonntag dann reist die „Männerzweite“ noch zum Auswärtsspiel nach Bad Blankenburg. Sie werden dort um 13.45 Uhr erwartet.

Presse SHV