1. Männer: Vorbericht zum ersten Auswärtsspiel der Saison

Auswärts gleich beim Vizemeister

Handball, Thüringenliga Männer, 2. Spieltag, Vorbericht

ThSV Eisenach II – Sonneberger HV So. 16 Uhr (Busabfahrt: 12 Uhr Lidl-Parkplatz)

Sonneberg. Gleich in einem richtigen Kracher müssen sich die Thüringenligahandballer des Sonneberger Handballvereins (SHV) am kommenden Sonntag im ersten Auswärtsspiel der Punktspielsaison 2018/2019 beweisen. Sie werden beim letztjährigen Vizemeister in Eisenach erwartet. Bei der mittlerweile Drittliga-Reserve hat sich zwar etwas auf der Trainerposition getan – diese übernimmt jetzt Matthias Meinl – aber ansonsten blieb das Team so gut wie komplett zusammen. Vom reinen Leistungsvermögen her also dürfte den Sonneberger Verantwortlichen klar sein, auf was sie sich vorbereiten müssen. Einzig die Tatsache, dass es für Eisenach das erste Punktspiel der Saison ist, könnte den Unterschied ausmachen. Wobei man auch im Lager der Spielzeugstädter noch weit davon entfernt ist, von einer eingespielten Truppe sprechen zu können. Zu groß war der Umbruch, der nach der zurückliegenden Saison von Nöten war. Betrachtet man es nüchtern, müssen insgesamt neun neue Spieler integriert werden – auch wenn es bei dem einen oder anderen natürlich schneller gehen dürfte.

Dazu kann man gewiss Paul Dietrich, Martin Schleuchardt und Martin Schmidt zählen, die alle samt bereits die Südthüringer Luft kannten und mehr oder weniger nur „aufgerutscht“ sind. Ebenso hat ein aktuell noch verletzter Matej Konsel etwas mehr Zeit sich zu akklimatisieren. Für die fünf anderen Neuzugänge dagegen ging es bereits am letzten Wochenende beim scharfen Punktspielstart gegen Hermsdorf in die Vollen. Erleichtert wird die Situation nur dadurch, dass alle fünf von der gleichen rumänischen Mannschaft kamen und über Marius Bondar nach Sonneberg gelotst wurden. Welches Leistungsvermögen in ihnen steckt, konnten sowohl die beiden Torhüter George Alin Plesca und Sandu-Lulian Lonica als auch Anatoli Bulov (Linksaußen), Cosmin Chirila (Rückraum rechts) und Cristian Bursuc (Rückraum) bereits andeuten, doch wird es mit Sicherheit noch eine Weile dauern, bis alle Rädchen ineinandergreifen. Diese Zeit gesteht man der Mannschaft bei den SHV-Offiziellen allerdings auch unumwunden zu. Mit dem neuen Kapitän Marius Bondar und dem routinierten Spielertrainer Manuel Müller hat man auf dem Parkett gestandene Handballgrößen, die die Fäden in den Händen halten sollen und mit einem Konstantin Selenow auf der Bank sitzt sowieso ein ausgesprochener Handballfachmann. Von dem her hofft man im Sonneberger Lager darauf, dass schnellstmöglich die Automatismen greifen und sich der gewünschte Erfolg einstellt. Eine Hiobsbotschaft musste man nach dem ersten Saisonspiel dabei allerdings bereits verkraften, denn bei George-Alexandru Cadar brach eine Knieverletzung erneut auf. Er wird sich in dieser Woche einer Meniskus-Arthroskopie unterziehen und allein deshalb mehrere Wochen ausfallen. Bleibt zu hoffen, dass sich die Verletzung als nicht zu schwerwiegend herausstellt, fehlte Cadar doch bereits im letzten Saisondrittel aufgrund einer schweren Kieferverletzung.

Rein sportlich gesehen wird man sich beim SHV wie immer auf die Auswärtspartie vorbereiten und als Ziel den Doppelpunktgewinn formulieren, dass zumindest verneinte Coach Manuel Müller mit einem leichten schmunzeln nicht. Wohl aber wies er darauf hin, dass es bei der ersten Auswärtsfahrt der Saison eine Mitfahrgelegenheit im Mannschaftsbus gibt. Die ersten Tickets sind bereits verkauft, aber noch genügend zu haben. Für einen kleinen Unkostenbeitrag von 10€ können sich Fans mit auf die Reise in die Wartburgstadt machen und die neu formierte Mannschaft bei der ersten Auswärtsschlacht unterstützen. Abfahrt ist am Sonntag um 12 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz, Spielbeginn dann um 16 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle in Eisenach.

Presse SHV

 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren leoni logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren vrbank logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME