SHV in Kürze vom 07.10.2015

Aufgrund der Thüringer Herbstferien sind die Ansetzungen für das kommende Wochenende äußerst überschaubar, denn nur die erste Männermannschaft ist im Punktspielbetrieb aktiv. Diese werden um 17.30 Uhr in Ziegelheim erwartet.

Am zurückliegenden Wochenende gab es auch lediglich ein Spiel, denn die Pokalpartien der Frauen und ersten Männer wurden jeweils vom Gegner abgesagt. Nur die zweite Männermannschaft musste sich am Tag der Einheit auf dem Parkett beweisen. Erneut gegen ein höherklassiges Team ging es im Landespokal. Der Gegner diesmal hieß Eintracht Eisenach und machte es den Hausherren vor allem im zweiten Durchgang besonders schwer. Den ersten Durchgang bestimmten die Gastgeber jedoch eindrucksvoll. Mit einer 21:13-Führung ging es dabei in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel wurde der bärenstarke Robert Blechschmidt von den Gästen jedoch kurz gedeckt, sodass diese zurück in die Partie fanden. Am Ende aber setzten sich die Mannen um Spielertrainer Ronny Kienel doch durch und zogen dank eines 36:35-Erfolgs in die nächste Runde ein. „Eigentlich war diese Pokalpartie nur zweitrangig, denn wir wollen vor allem unsere Punktspiele gewinnen“, gestand nach dem Spiel ein sichtlich gezeichneter Robert Blechschmidt, „doch bei einem so unfairen und unsportlichen Gegner wird natürlich auch unser Ehrgeiz gekitzelt.“

Presse SHV

 sonneberg handball sponsor itson 350px
 sonneberg handball startseite sponsoren auto hein
 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME