SHV in Kürze vom 24.02.2016

Drei Spiele, drei Pleiten. So kurz und knapp lässt sich das vergangene Wochenende des Sonneberger Handballvereins beschreiben. Am Samstag kehrten dabei sowohl die männliche A-Jugend (21:24 in Krauthausen) als auch die erste Männermannschaft (22:31 in Ronneburg) von ihren Auswärtspartien mit Niederlagen heim. Am Sonntag in eigener Halle war es bei der Thüringenligareserve zwar weitaus spannender, am Ende reichte es aber auch hier nicht. Mit 25:26 zog die „Männerzweite“ gegen Behringen/Sonneborn II den Kürzeren und musste die Tabellenführung an die Gäste abgeben.

Das kommende Wochenende  wird vor allem für die weibliche B-Jugend äußerst intensiv, denn diese müssen doppelt ran. Am Samstag geht es dabei nach Behringen, wo man um 12.45 Uhr erwartet wird. Am Sonntag empfängt man dann in der Wolkenrasensporthalle ab 14 Uhr Ilmenau. Ebenfalls zu Hause, aber schon am Samstag, empfangen die Jungs der A-Jugend Wutha-Farnroda um 16.45 Uhr in der Steinbacher Dreifelderhalle (SBBS). Für die zweite Männermannschaft geht es am Samstag ab 17 Uhr in Ilmenau um Punkte.

Presse SHV

 sonneberger handballverein sponsoren leoni logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren vrbank logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME