Frauen: Bericht zum Heimsieg am ersten Spieltag

Gelungener Saisonauftakt der Frauen

Handball, Verbandsliga Frauen, 1. Spieltag, Bericht

Sonneberger HV – SV Eintracht Eisenach 18:16

Sonneberg. Am vergangenen Samstag starteten die Damen des Sonneberger Handballvereins (SHV) in den Punktspielbetrieb. Als Gast begrüßte man die Damen der Eintracht aus Eisenach. Der Absteiger der Vorsaison galt als direkter Wiederaufstiegskandidat, was schon vor Anpfiff eine spannende Partie versprach. 

Die Damen rund um Trainer Bernd Knortz aber zeigten sich entschlossen die Punkte in der heimischen Halle zu behalten. Und so trat man von Beginn an konzentriert auf und führte schnell mit 2:0. Die Gäste aus der Wartburgstadt schienen sichtlich überrascht, erzielten jedoch im Gegenzug direkt den Anschlusstreffer. Die Partie kam nun ins Rollen, wobei sich die SHV-Damen nicht absetzen und keinen soliden Vorsprung erarbeiten konnten. So verfiel man zwischenzeitlich wieder in den Trott vergangener Tage und vergab zu viele sichere Torchancen. Als Resultat ging man mit einem Rückstand auf heimischem Parkett in die Pause. Dort jedoch fand Trainer Bernd Knortz die richtigen Worte, um die Spielzeugstädterinnen wachzurütteln. 

Die zweite Hälfte begann man nun wieder mit konzentrierter Spielweise, welche die Gäste aus Eisenach durch rüdes Foulspiel zu unterbinden versuchten. So musste das Schiedsrichtergespann kurz nach Wiederanpfiff der Partie mit einer roten Karte gegen die Gäste eingreifen. In der Folgezeit sahen die Zuschauer ein Kopf an Kopf Rennen der beiden Mannschaften, in dem sich keiner geschlagen geben wollte.  Letztendlich bezwangen die Spielzeugstädterinnen den direkten Ligafavoriten mit 18:16 und schickte die Damen aus Eisenach so mit leerem Punktekonto zurück in den Wartburgkreis.

Presse SHV / Rebecca Mahr

 sonneberg handball sponsor itson 350px
 sonneberg handball startseite sponsoren auto hein
 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME