SHV in Kürze vom 08.11.2019

SHV in Kürze vom 08.11.2019

Sonneberg. Nachdem am zurückliegenden Wochenende zwar drei Mannschaften des Sonneberger Handballvereins (SHV) im Punktspielbetrieb aktiv waren, aber nur eine davon gewinnen konnte, hofft man im Lager der Spielzeugstädter in dieser Woche auf mehr Erfolge. Letzte Woche konnte lediglich die erste Männermannschaft zu Hause gegen Behringen/Sonneborn (35:22) gewinnen. Sowohl die Thüringenligareserve der Männer unterlag dagegen in Saalfeld 21:27 als auch die gemischte D-Jugend gegen Suhl (11:32).

Für Letztere besteht diese Woche gleich die Chance auf Wiedergutmachung, wenn sie am Samstag ab 15 Uhr in der heimischen SBBS-Halle Apolda empfangen. Danach spielt übrigens die weibliche C-Jugend um 16:30 Uhr gegen Saalfeld. Ein Abstecher in die Steinbacher Dreifelderhalle ist also allemal lohnenswert. Die Männerteams sind zwar beide spielfrei, Spielertrainer Manuel Müller muss allerdings trotzdem auf Reisen. Er wird mit seiner gemischten E-Jugend in Suhl zum Punktspielturnier erwartet. Los geht’s in der Wolfsgrube um 10 Uhr und die SHV-Youngsters treffen dabei auf den Gastgeber und Erfurt sowie Hildburghausen. Gespielt wird wie gewohnt im Modus Jeder-gegen-Jeden mit Hin- und Rückspiel.

Presse SHV

 sonneberger handballverein sponsoren leoni logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren vrbank logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME