SHV in Kürze vom 13.11.2019

SHV in Kürze vom 13.11.2019

Sonneberg. Am zurückliegenden Wochenende waren drei Mannschaften des Sonneberger Handballvereins (SHV) im Punktspielbetrieb in insgesamt acht Spielen im Einsatz. Die gemischte D-Jugend verlor dabei zu Hause gegen Apolda mit 11:20, die weibliche C-Jugend machte es im Anschluss in der heimischen SBBS-Halle aber gleich besser und besiegte Saalfeld mit 14:6. Bereits am Samstagvormittag war die gemischte E-Jugend zum Turnier in der Suhler Wolfsgrube. Mit der nahezu blitzsauberen Bilanz von fünf Siegen aus sechs Spielen ließen sich die Mädels und Jungs im Anschluss gebührend feiern. Einzig gegen Erfurt zog man einmal den Kürzeren (6:7), revanchierte sich im „Rückspiel“ aber mit einem 7:2-Erfolg. Weiterhin wurden sowohl die Gastgeber aus Suhl (8:4, 5:4) als auch die Gäste aus Hildburghausen (6:3, 4:1) je zweimal besiegt!

Am kommenden Wochenende sind wieder lediglich die Männerteams im Einsatz. Erst trifft die Thüringenligareserve um 17 Uhr in der heimischen SBBS-Halle auf Meiningen. Ehe dann um 19 Uhr an gleicher Stelle das Südthüringenderby in der höchsten Spielklasse des Freistaats zwischen Sonneberg und Suhl erheblich Spannung verspricht.

Presse SHV

 sonneberger handballverein sponsoren leoni logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren vrbank logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME