SHV in Kürze vom 11.03.2020

SHV in Kürze vom 11.03.2020

Sonneberg. Am zurückliegenden Wochenende gab es auswärts für die Mannschaften des Sonneberger Handballvereins (SHV) nichts zu holen, in eigener Halle dagegen war man eine Macht. So gewann erst die zweite Männermannschaft gegen Saalfeld mit 36:24, ehe die Thüringenligamänner Altenburg keine Chance ließen (33:25). In der Fremde dagegen setzte es sowohl für die weibliche C-Jugend (7:20 in Jena) als auch die gemischte D-Jugend (14:25 in Apolda) deutliche Pleiten.

Die jungen SHV-Damen können aber bereits am kommenden Sonntag in Weimar Wiedergutmachung betreiben, wenn sie um 12 Uhr in Weimar antreten müssen. Zwei Stunden später ist die Thüringenligareserve in Suhl gefordert. Die SHV-Männererste muss bereits am Samstag ran. Das vorgezogene Auswärtsspiel in Goldbach beginnt um 17 Uhr.

Presse SHV

 sonneberger handballverein sponsoren leoni logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren vrbank logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME