1. Männer: Vorbericht zum Heimspiel gegen Eisenach

 

Kommt Manuels Torfabrik wieder auf Touren?

Handball-TL: Gelingt nach Punktverlusten zu Jahresbeginn gegen Eisenach der Sprung in die Erfolgsspur?

 

Sonneberg (rom).  Das Sonneberger Handballteam von Manuel Müller und Kostja Zelenow hatte in der ersten Halbserie ihre dramatischen Augenblicke nicht auswärts, sondern in den Heimspielen bei allerdings steigenden Zuschauerzahlen.

Das Auftaktspiel gegen den VfB Mühlhausen am 14. September hatte es in sich, denn die Handballer um Kapitän Bondar schwächelten lange. Beim Abpfiff war mit dem 29:29 ein Punkt eingefahren, ein Fehlstart konnte verhindert werden, und das Zelenow-Team zog Kraft aus dieser kniffligen Situation, überraschte mit einem klaren 10-Toresieg in Ronneburg, um anschließend daheim gegen den Lieblingsgegner aus früheren Zeiten, den SV Hermsdorf,  wieder den eigenen Fans mit 24:23 einen herzinfarktreifen Rasierklingensieg zu bieten.

Doch in der Rückrunde widerholte sich jetzt dies in ähnlicher Form. In Mühlhausen gab es nur einen Punkt und in Hermsdorf nun auch mit 24:21 die erste Niederlage der Saison, womit Hermsdorf nun die gleiche Anzahl an Minuspunkten hat, aber im direkten Vergleich mit zwei Toren vorne ist.

Deshalb ist der ThSV Eisenach II trotz des deutlichen Auswärtserfolges von 25:33 im Herbst ein psychologischer Prüfstein.

Betrachtet man das Restprogramm der Saison der Spitzenteams Sonneberg und Hermsdorf, stehen vor beiden Teams noch ähnliche Herausforderungen , denn beide müssen noch zur HSG Werratal und nach Suhl. Hermsdorf hat noch das regionale Derby in Ronneburg, Sonneberg muss am letzten Spieltag nach Goldbach, wo es auch keine Sieg-Garantie gibt.

 

Doch jetzt gilt die volle Konzentration dem Spiel gegen die jungen Eisenacher. Auch wenn die Mannschaft derzeit nach dem jungen Ausleihspieler vom HC Erlangen Justin Spörke personell besser  in die Partie gehen kann, dürfte alles davon abhängen, ob die Sonneberger Torfabrik um Kapitän Marius Bondar und die Konterspezialisten Anatoli Bulov und Marius Constantin Ignat am Sonnabend in der SBBS-Halle schnell auf Touren kommt.

    

 sonneberger handballverein sponsoren leoni logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren vrbank logo weiss
 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME