1. Männer: Nächstes Heimspiel steht an

Handballer spielen weiterhin mit Zuschauern

Handball, Mitteldeutsche Oberliga Männer, 8. Spieltag, Vorbericht

Sonneberger HV – NHV Concordia Delitzsch Sa. 19 Uhr (SBBS-Halle)

Sonneberg. „Das Spiel findet statt!“ Mit dieser einfachen, aber eindeutigen Aussage beantwortete am zurückliegenden Mittwoch der Vereinsvorsitzende des Sonneberger Handballvereins (SHV), Alexander Ebert die Frage, ob das Punktspiel zwischen dem SHV und den Gästen des NHV Concordia Delitzsch angepfiffen wird – Stand jetzt. Das Tragen der mittlerweile obligatorischen Mund-Nasen-Bedeckung ist erforderlich, diese kann aber am Sitzplatz abgenommen werden. Für Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahrs gilt, dass kein Test erforderlich ist und für Schüler, die am schulischen Testregime teilnehmen, genügt eine Bestätigung dessen. Eintrittskarten können bzw. müssen weiterhin über das Online-Ticketportal erworben werden, wodurch unter anderem die Kontaktnachverfolgung sichergestellt wird.

Die Frage ob und unter welchen Voraussetzungen die Partie des 8. Spieltags der Mitteldeutschen Oberliga, immerhin Deutschlands vierthöchste Handballspielklasse, stattfindet, drängte sich aufgrund der sehr dynamischen Entwicklung der Corona-Infektionszahlen im Kreis auf. Der Landkreis Sonneberg rangiert derzeit in den bundesweiten Statistiken unter den Top 10 der am stärksten von Corona-Infektionen betroffenen Regionen Deutschlands. Vergleicht man die Situation mit dem letzten Jahr, wäre schon längst nicht mehr an Spielbetrieb zu denken gewesen. Doch die aktuelle Lage an Verordnungen auf Kreisebene, vom Kreis- und Landessportbund und vom Land Thüringen – die alle andere Regeln vorschreiben, lässt zumindest einen Spielbetrieb mit Zuschauern zu. Dies sei für die Vereine auch überlebenswichtig, wie Ebert nachschiebt. Die zurückliegenden anderthalb Jahre waren sehr hart für alle Vereine.

Soweit oben der Landkreis Sonneberg in der Statistik rangiert, so weit unten befindet sich der SHV im Klassement. Zweifelsohne ist beides nicht positiv zu beurteilen. Die Coronazahlen können für den Moment aber zumindest vermutlich nicht so schnell verändert werden, wie es der Tabellenstand vermag. Die Losung hierzu ist relativ einfach: Ein Sieg und damit zwei Punkte müssen her und die Welt sähe schon etwas besser aus. Klingt simpel und einfach – zumindest auf dem Papier.

Natürlich würde ein möglicher zweiter Doppelpunktgewinn den Spielzeugstädtern gut zu Gesicht stehen, zumal dies in eigener Halle in der aktuellen Saison noch nicht gelungen ist. Aber so einfach es klingt, so einfach ist dies natürlich nicht in der Realität umzusetzen. Die letztwöchige 24:31-Niederlage in Wittenberg drückte dabei schon merklich aufs Gemüt, tauschte man mit den Sachsen-Anhaltinern doch die Tabellenplätze und rutschte selbst mit aktuell 2:12 Punkten auf den letzten Rang ab.

Die Mannen des NHV aus Delitzsch, einst Handballhochburg mit Bundesligazugehörigkeit, liegen derzeit mit 10:6 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz und feierten in dieser Spielzeit bereits beachtliche Erfolge. Letzte Woche erst gewannen sie zu Hause gegen Apolda mit 21:19 und luchsten in eigener Halle dem Tabellenführer Köthen beim 28:28 genauso einen Punkt ab, wie dem spielstarken Team aus Pirna/Heidenau (22:22). Auswärts konnte man auch bereits zwei Erfolge verbuchen, so gewann man in Plauen (29:24) und in Wittenberg (25:24). Und natürlich reisen die Sachsen auch mit dem Ziel eines Erfolgs nach Südthüringen. Gewarnt sein dürften sie noch aus der letzten Saison, dass man die Sonneberger nicht unterschätzen darf. Damals endete die Partie durchaus überraschend aus Sicht der Hausherren mit einem 26:26-Remis.

Mit diesem Ergebnis könnten die Spielzeugstädter am Samstagabend vermutlich auch leben, denn ein Punkt ist bekanntlich besser als keiner. Los geht’s wie gewohnt um 19 Uhr in der Steinbacher Dreifelderhalle.

Presse SHV

 sonneberg handball sponsor itson 350px
 sonneberg handball startseite sponsoren auto hein
 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME