1. Männer: Vorbericht zum anstehenden Heimspiel gegen Wittenberg/Piesteritz

Folgt der nächste Streich?

Handball, Mitteldeutsche Oberliga Männer, 3. Spieltag Abstiegsrunde, Vorbericht

Sonneberger HV – SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz Sa. 19 Uhr (SBBS-Halle)

Sonneberg. Noch vier Spiele haben die Männer des Sonneberger Handballvereins (SHV) Zeit, den Klassenerhalt in Deutschlands vierthöchster Spielklasse aus eigener Kraft zu sichern. Vier Endspiele also – dreimal davon in eigener Halle. So zum Beispiel am kommenden Samstagabend ab 19 Uhr in der Steinbacher Dreifelderhalle der SBBS. Gegner ist die Spielgemeinschaft aus Wittenberg und Piesteritz. Das Hinspiel hatten die Spielzeugstädter damals in Sachsen-Anhalt mit 24:31 deutlich verloren. Wittenberg-Piesteritz kam nach der regulären Hinrunde aber auch nur einen Platz besser davon als Sonneberg, nämlich als Vorletzter mit ebenfalls lediglich sechs Pluspunkten. Davon in die Abstiegsrunde mitgenommen haben sie fünf Pluspunkte, konnten aber gleich zu Beginn einen 28:20-Erfolg gegen Aue verbuchen und somit das Tor zum Klassenerhalt ebenfalls weit aufstoßen. Die letztwöchige 22:28-Heimniederlage gegen Elbflorenz dämpfte die Euphorie jedoch und so steht man in Südthüringen am Samstagabend gehörig unter Druck. Ein Doppelpunktgewinn ist Pflicht.

Ähnlich sieht es aber auch für die Spielzeugstädter aus, wollen sie doch den nicht mehr für möglich gehaltenen Klassenerhalt doch noch im Idealfall aus eigner Kraft schaffen. Dafür wiederum ist ein eigener Erfolg immens wichtig. Nach der Auftaktniederlage in Bad Blankenburg (21:25) zum Beginn der sogenannten Abstiegsrunde, konnte man vor zwei Wochen einen unerwarteten und vor allem deutlichen 34:26-Heimerfolg gegen Elbflorenz verbuchen. Die Euphorie ob des wieder möglichen Klassenerhalts ist seither groß. Auch das spielfreie, zurückliegende Wochenende sorgte für keinen Abbruch. Im Training merkte man, dass die Mannschaft bereit und willig ist, alles für den Verbleib in der Mitteldeutschen Oberliga zu tun und so will sie sich am kommenden Wochenende auch präsentieren.

Los geht’s wieder wie gewohnt um 19 Uhr in der Dreifelderhalle der SBBS in Sonnebergs Stadtteil Steinbach. Der Kartenverkauf erfolgt wie gewohnt über die Homepage www.sonneberg-handball.de, dort können auch Tickets für den Livestream erworben werden.

Presse SHV

 sonneberg handball sponsor itson 350px
 sonneberg handball startseite sponsoren auto hein
 sonneberger handballverein sponsoren likra logo weiss

powered by www.sunnyhill-design.de

Template by L.THEME